Sign in

Sign up

  • Home
  • Literatur zwischen den Jahren
Radio 889FM, 889FM Kultur

Literatur zwischen den Jahren

Literatur zwischen den Jahren!

Vom 24.12.2020 bis 1.1.2021, jeweils von 10 bis 20 Uhr.

In diesem Format senden wir über die Feiertage laufend Lesungen, und nur Lesungen, und zwar im halbstündigen Wechsel. Niemand soll während der Feiertage einsam sein!

Wir freuen uns, dass schon bekannte Autor_innen ihre Beteiligung zugesagt haben.

Sie möchten daran teilnehmen? Ganz einfach:

–        Überlegen Sie sich ein halbstündiges Programm: Zu Beginn eine kurze Vorstellung, damit die Hörer_innen auch wissen, wen sie jeweils hören. Darauf folgen Ihre Werke: Entweder eine in sich abgeschlossene Erzählung oder ein Romanauszug (mit Einführung?) oder mehrere Texte. Zeitlimit: 30 Minuten (also mindestens 25 Minuten, maximal 35 Minuten) für den gesamten Lesungsblock.

–        Weihnachtsgeschichten sind willkommen – das Weihnachtsthema ist aber kein Muss. – „Literatur zwischen den Jahren“ soll unseren Hörer_innen Freude machen, im weitesten Sinne. Wir wissen noch nicht, wie es mit Corona zur Jahreswende aussehen wird. Aber es steht zu befürchten, dass es für viele Menschen ein trauriges Fest werden könnte, ohne ihre Liebsten. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer Textauswahl: Wir wollen alle die Tage genießen, und wir von Radio 889FM Kultur möchten unseren Hörer_innen mit diesem Projekt ein paar schöne Stunden schenken. Bitte jugendfrei.

–        Wenn Sie Ihre Textauswahl getroffen haben, lesen Sie Ihre Texte ein: Entweder über Handy oder über den PC/Mac in Verbindung mit einem Mikrofon (z. B. ein USB-Mikrofon); die Qualität ist dann in jedem Falle besser. Bitte achten Sie dabei auf gleichbleibende Lautstärke (gleichbleibende Entfernung Mund-Mikrofon!) und vermeiden Sie Nebengeräusche. Für Handy-Aufnahmen können Sie z. B. die Gratis-App „Smart Recorder“ verwenden.

–        Wir können Ihnen bei der Erstellung Ihrer Tondatei/-en leider keine Beratung und keine Hilfe leisten. Bitte wenden Sie sich an fachkundige Freunde oder Fachleute.

–        Sie können bis zu dreimal bei uns auftreten: Das heißt, Sie können uns bis zu drei Dateien (halbstündige Lesungsblöcke, jeweils mit Autor_innenvorstellung) senden. Wenn Sie das tun möchten, dann bitte mit drei unterschiedlichen Programmen und also auch unterschiedlichen Texten.  Keine Wiederholungen – Denken Sie an unsere Hörer_innen: Wir wollen alle Abwechslung, keine Doppelungen!

–        Wir werden uns Ihre Sprachdateien stichprobenartig anhören. Wir können aber keine Räusperer rausfiltern oder Versprecher löschen. Nehmen Sie bitte ggf. einfach noch einmal auf. Unsere generelle Empfehlung: Langsam und verständlich lesen. Sie sind Herr_in Ihres Auftritts! – Gewisse Mindeststandards an Tonqualität, Sprache und Inhalt sollten erfüllt sein.

–        Das Tages-Sendeprogramm stellen wir hinsichtlich Vielfalt und Abwechslung zusammen (deswegen benötigen wir von Ihnen das ausgefüllte Formular mit den Genre-Bezeichnungen)

Wir teilen Ihnen rechtzeitig vorher mit, wann Ihr Auftritt ausgestrahlt werden wird, sodass Sie unabhängig von unserer Werbung Ihre Freunde zum Hören einladen können. Sollten Sie uns drei Audioblöcke zuschicken, werden diese drei nicht am Stück und nicht an einem Tag gesendet werden.

–        Für unsere Sendereihe „Literatur zwischen den Jahren“ benötigen wir insgesamt 180 Sendeblöcke à 30 Minuten. Wenn wir mehr als diese 180 Sendeblöcke erhalten, entscheidet der Eingang, also der Zeitpunkt der Zusendung Ihrer Datei/-en an uns. Die Sendeblöcke, die wir nicht mehr in unserer Sonderreihe ausstrahlen können, werden wir ab dem 9. Januar 2021 im Sendeformat „Literatur uff die Ohren“ samstags von 10 bis 11 Uhr senden.

–        Jeder Sendeblock hat eine Länge von etwa 30 Minuten. Wir benötigen von Ihnen also auch Dateien mit einer Länge von etwa 30 Minuten, inklusive Vorstellung. Schicken Sie uns bitte keine kürzeren Einzeldateien von einzelnen Erzählungen oder Programmteilen etc. Gestalten Sie Ihre Sendung selbst! Einzelne Dateien zusammenfügen können Sie mühelos zum Beispiel mit den Programmen Audacity oder Music Studio 2020 von Ashampoo.

–        Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus (das ist Voraussetzung für die Teilnahme). Nutzen Sie bitte das Angebot von WeTransfer.com (kostenfrei) zur Versendung Ihrer Datei. Ihre Vorteile bei Wetransfer sind, dass Sie sich dort nicht registrieren müssen und dass Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald wir Ihre Datei/-en vom WeTransfer-Server runtergeladen haben. Somit gehen Sie sicher, dass wir Ihre Audioblöcke erhalten haben. Bitte füllen Sie trotzdem zusätzlich das Formular aus. Sollten Sie darüber hinaus Fragen an uns haben, nutzen Sie bitte folgende Mailadresse literatur-zwischen-den-jahren@889fmkultur.de   [bitte nichts an redaktion@889fmkultur.de oder an info@889fmkultur.de senden – dort geht es fehl]. Wir benötigen also erstens Ihre Sprachdatei und zweitens das ausgefüllte Formular. Fehlt das ausgefüllte Formular, können wir Ihre Datei nicht in das Sendeprogramm der Reihe einfügen und also auch nicht senden.

–        Bitte benennen Sie Ihre Audiodatei mit: Ihr Autor_innenname – Texttitel – Blocknummer. Beispiel: “Thomas Mann – Der Zauberberg – 1.mp3”. Die Blocknummer ist 1, 2 oder 3 – je nachdem, wie viele Audiodateien Sie uns zuschicken.

–        Alle Rechte an Ihren Werken bleiben bei Ihnen. Wir können Ihnen allerdings auch kein Honorar zahlen: Dies ist eine Non-Profit-Aktion. Auch unsere Kollegen, die dieses Projekt betreuen, verzichten hierfür auf jedes Entgelt. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass diese Aktion möglichst vielen Menschen, die über die Feiertage allein sind, etwas Freude bringt.
–       Werden die Rechte Dritter tangiert (z. B., wenn Sie über eine Lesungsdatei mit Musik verfügen), nehmen Sie mit uns bitte über das Formular Kontakt auf. Wir müssen dann die Rechte klären und ob wir die Datei senden können.

–        Für jeden Sendetag wird bei Facebook eine Veranstaltung eingerichtet, bei der alle Autor_innen genannt werden und zu welcher Uhrzeit der jeweilige Beitrag ausgestrahlt wird. Diese Information finden Sie dann auch auf unserer Webseite.

–        Einsendeschluss: 15. Dezember 2020, 23:59 Uhr.

Nutzen Sie für die Aufnahme nicht die integrierten Mikrofone in Video- oder Fotokameras oder in Actioncams, da diese ein erhöhtes Grundrauschen produzieren. Um eine ausreichend rauschfreie Qualität zu bekommen, müssten Sie an die oben genannten Geräte ein externes Mikrofon anschließen (können).

Vorschläge für kostengünstige Mikrofone von unserer Redaktion (nicht nur für diese Aktion):

Für Handy:

https://www.rollei.de/products/saramonic-smartmic-mikrofon-smartphone

Für Laptop/PC:

Für Video-/Fotokameras und Actioncams:

https://www.thomann.de/de/marantz_pro_audio_scope_sg_17p.htm

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie dienstags oder mittwochs in unserer Redaktion zwischen 9:30 und 10:30 Uhr an. Telefon: 030 22 49 49 47. Über die Social-Media-Kanäle können wir keine Beratung erteilen oder Fragen beantworten.

Und nun: Ran ans Mikro!

Literatur zwischen den Jahren, bewerben

  • Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Siehe unsere Datenschutzerklärung: https://www.889fmkultur.de/datenschutz/
 

Verification für Literatur zwischen den Jahren

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.