• 8. January 2022
  • 55 views
  • 0 Comments

Liebe Literaturfreunde,

morgen um 11 Uhr startet unser Best-of der diesjährigen Literatur zwischen den Jahren! Hören Sie rein – Sie können Ihre Lieblingstexte noch einmal hören, wir haben ein paar Specials vorbereitet, und dazu gibt es auch etwas zu gewinnen! Morgen ab 11 Uhr auf Radio 889FM Kultur.

Durch die Sendung führen Michael Krause und Literaturexperte Dr. Klaus Berndl.

11:00 – 13:00 Uhr

Caroline Kemps de Escalante – Im Bann des Wolfes

Dorothe Zürcher – Im Schatten der Krone

Frederic Hecker – Rachekult

Ina Haller – Aargauer Abgründe

Stefan Junghanns – Als das Jahrhundert noch jung war

Valentin Moritz – Skarabäus


13:00 – 15:00 Uhr

Andreas Lukas – Die ungleichen Gleichen

E. F. von Hainwald – Geborene des Schicksals

Jürgen Ehlers – Durch die kalte Nacht

Marina Wolf – Das verborgene Volk

Ria Hellichten – Blindlings ins Glück

Sabine Reifenstahl – Aus drei wird Liebe


15:00 – 16:30 Uhr

Cathryn Holister – Demons Diaries: Partystimmung

Christiane Antons – Nanas Reise

Christine Mayr – Du machst das schon / Man reiche mir die Brücke

Valentin Moritz – Kein Held


16:30 – 18:00 Uhr, Weihnachtstexte

Bernhard Hutterer – Single Malt, das Christkind und Hot Pants

Kerstin Werner – Das Wunder der Nacht

Nicole Kunkel – Wenn die Muse vom Himmel fällt


Alphabetische Reihenfolge

So unterschiedlich die Autor:innen, so unterschiedlich die Texte, auch in der Länge. Dazwischen die Moderation, ebenfalls etwas variabel in der Länge. Das führt dazu, dass wir die Anfangszeiten der Beiträge nicht exakt vorhersagen können. Schalten Sie also ruhig etwas früher ein, wenn Sie jemand Bestimmtes hören wollen – und vielleicht bleiben Sie dann auch etwas länger dabei als geplant. Die Kraft des Wortes schlägt uns auch 2021 wieder in den Bann!

Jeder Beitrag wurde von den Autor:innen selbst in ihren eigenen Räumen aufgenommen – bei jedem ist die Akustik daher etwas anders. Das ist ein Zeichen von Authentizität. Es konnten nur die Autor_innen-Fotos veröffentlicht werden die entsprechend der Ausschreibung benannt wurden.

Programmänderungen müssen wir uns vorbehalten, auch spontan.